Schutz für Radler

Pfeiler soll Radfahrer schützen.Mit der Neugestaltung der Gasthausstraße wurde auf Initiative des Heimatvereines die Aufstellung eines Stützpfeilers am Standort des ehemaligen Immunitätsgrabens beschlossen.Ein zweiter Stützpfeiler wird in Kürze aufgestellt. Wie im ersten Foto ersichtlich, hatte bis vor kurzem stark wucherndes Efeu die durch den Erweiterungsbau des Büchereigebäudes ausgehende Gefährdung für Radfahrer überdeckt. Der Erweiterungsbau ragt nach Entfernung des Efeus deutlich in den Straßenraum hinein. Um zu verhindern, dass Radfahrer zu nah an der Mauer vorbeifahren, wird ein zweiter Stützpfeiler aufgestellt. Auch hier war der Vorsitzende des Heimatvereins, Guido Leeck, der Ideengeber.