„Moderne Sportstätten 2022“

Vredener Sportstätten werden durch Förderprogramm und städtischen Zuschuss für die nächsten Jahre auf einen guten Standard gebracht.
Einstimmig hat der Rat der Stadt Vreden beschlossen, die finanziellen Mittel zur Modernisierung der Sportstätten bereit zu stellen.
Das Land NRW hat zum 1. Oktober 2019 das Förderprogramm "Moderne Sportstätten 2022" gestartet. Vierzehn Vredener Sportvereine hatten hierzu Anträge eingereicht. Im Vorfeld hatte der Stadtsportverband alle Vredener Sportvereine eingeladen, über das Förderprogramm informiert und bei der Antragsstellung beraten. Die Anträge wurden vom Stadtsportverband priorisiert und an die Stadt weitergeleitet.
Geplante Projekte sind u.a. energetische Modernisierungen, Dachsanierungen, Erneuerung von Heizungsanlagen und von Fenstern und Türen. Die gesamte Liste mit den geplanten Projekten, der Höhe der Zuschüsse und den Eigenanteilen der Vereine wurde dem Rat vorgelegt. Sie ist im Ratsinformationssystem zur Ratssitzung vom 24. Juni nachzulesen.

Das Land fördert die Modernisierung mit insgesamt circa 306.000  €. Damit diese Fördersumme ausgeschüttet werden kann, war die Zusage zur Förderung der Maßnahmen durch die Stadt Vreden mit einer Gesamtsumme von 230.000 €, verteilt auf die Jahre 2020 und 2021 erforderlich. Der Bildungs-, Sport- und Kulturausschuss hatte dem Rat empfohlen, die Zuwendungen bereitzustellen.