Quartiersrundfahrt

Infotour mit dem Rad zur Stadt- und Verkehrsentwicklung.
In den nächsten Monaten wird aufgrund verschiedener Projekte wie Gaxelino (innovative Nahmobilitätsoffensive für das Industriegebiet Gaxel) und dem Neubaugebiet Pirolstraße der Südwesten von Vreden im Fokus der Stadt- und Verkehrsentwicklung stehen. Daher fand im Rahmen der letzten Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses am 10. September eine Quartiersrundfahrt mit dem Fahrrad statt. Verschiedene Örtlichkeiten wurden dabei in Augenschein genommen:

Knotenpunkt Ringstraße/Berliner Straße/Eichenstraße (neue Querungshilfe)
Fortschritt Entwicklung Dienstleistungspark
Regenrückhaltebecken Fasanenweg-Klosterhook
Fortschritt Wohngebiet Fasanenweg-Klosterhook
Situation Toschlag/Finkenstraße
Knotenpunkt Winterswijker Straße/Fasanenweg/Birkhahnweg
Knotenpunkt Winterswijker/Ringstraße
Spielplatz Amselweg (möglicher Standort neues Regenrückhaltebecken)
Pirolstraße (geplantes Neubaugebiet)
Fuß-/Radweg (Engstelle) zwischen Sachsenring und Graf-von-Moltke-Straße/Wikbertstraße
Wikbertstraße (geplante Fahrradstraße)

Begleitet wurde der Fachausschuss von einer Vielzahl von interessierten Anwohnern. Insbesondere verschiedene Möglichkeiten zur Querung der Ringstraße bzw. der Winterswijker Straße sowie der Standort für das neue Regenrückhaltebecken standen hierbei aufgrund vorliegender Bürgeranträge im Vordergrund. Es fand eine rege Diskussion über die unterschiedlichen Sichtweisen und Vorschläge mit den Anwohnern statt. Die Anregungen und Bedenken werden in den weiteren Planungsprozessen intensiv geprüft.