Besuch der Aussstellung „Weimar im Westen. Republik der Gegensätze“

kult Westmünsterland bietet Fahrt zur Wanderausstellung im LWL-Landeshaus in Münster an.

 

Kreis Borken. Das kult Westmünsterland lädt am Montag,18. November 2019, zum Besuch der Ausstellung "Weimar im Westen. Republik der Gegensätze" im Landeshaus in Münster ein. Die multimediale Wanderausstellung spürt der widersprüchlichen Zeit der Weimarer Republik von 1919 bis 1933 im Rheinland und in Westfalen-Lippe nach. Wie unter einem Brennglas macht sie Probleme und Erfolge der ersten deutschen Demokratie sichtbar. In vier begehbaren Kuben präsentiert die Ausstellung ein vielfältiges Angebot: Bislang unbekannte Fotos und Filme, Interviews mit Experten und Prominenten sowie interaktive Elemente wie ein Wahlkompass laden zum Entdecken, Ausprobieren und Eintauchen in die Welt der Weimarer Republik ein.

Die Kuratorin der Ausstellung, Dr. Julia Paulus vom LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte, wird eine Einführung geben, bevor die Besucherinnen und Besucher selbständig die Ausstellung besichtigen können. "Weimar im Westen" ist eine gemeinsame Ausstellung des LWL-Instituts für Regionalgeschichte und des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte in Kooperation mit dem LWL-Medienzentrum sowie dem Verein "Weimarer Republik".

Der Besuch der Ausstellung in Münster ist Teil des Begleitprogrammes zur neuen Sonderausstellung "Im Westen was Neues. Fußball – Charleston – Bubikopf", die ab dem 21. November 2019 im kult in Vreden gezeigt wird. Die Ausstellung beleuchtet, wie das Westmünsterland der 1920er-Jahre den "Aufbruch in die Moderne" erlebte und wie sich die Lebenswelt und das Lebensgefühl der Menschen in der Region verändert haben. Neben zahlreichen Original-Exponaten aus dieser Zeit bieten unterschiedlichste Medienstationen die Möglichkeit, sich atmosphärisch, aber auch spielerisch aktiv in diese Zeit einzufühlen.

Die Abfahrt des Busses ist am 18. November 2019 um 13 Uhr am Kreishaus in Borken, Burloer Straße 93, 46325 Borken. Die Rückfahrt ist für 16.30 Uhr ab dem Landeshaus in Münster geplant. Die Teilnahmegebühr für die Fahrt beträgt 10 Euro. Verbindliche Anmeldungen nimmt das kult in Vreden per E-Mail an kult@... oder telefonisch unter 02564/9899100 an.