Konzertorgel

Die Kirmes-Orgel


Bei der Eröffnung wird auch der Spendenerlös vom gemeinsamen Kegelabend der Schausteller mit den Organisationen und Vertretern der Polizei sowie dem Erlös aus der Konzertorgel aus dem vergangenen Jahr an die Vorsitzende der Aktion Lebenshilfe übergeben. Dieses Geld wird für das Therapeutische Reiten und die Freizeitgestaltung behinderter Menschen aus Vreden verwandt. Ohne die traditionelle Konzertorgel, die die Familie Heitmann seit 1978 auf den verschiedensten Rummelplätzen für den guten Zweck aufstellt, kann man sich die Vredener Kirmes gar nicht vorstellen. Für Menschen, die es im Leben nicht so einfach haben, geben die Besucher der Vredener Kirmes auch gerne mal etwas in die Spendendose.
Auch in diesem Jahr hat die Orgel ihren angestammten Platz Ecke Wüllener Straße / Butenwall.
Die Stadt bittet an den Kirmestagen um Spendenbeiträge für die Aktion Lebenshilfe – ob kleine oder große Beträge, jeder Beitrag hilft