Ratssitzung im Innenhof des Gymnasium Georgianum

Die 48. Sitzung des Rates beginnt am Donnerstag, den 28. Mai, um 18 Uhr im Innenhof des Gymnasiums Georgianum, Zwillbrocker Straße 3. Interessenten sind zum öffentlichen Teil eingeladen.
Um die Abstandsregeln einhalten zu können, findet die nächste Sitzung des Rates nicht im Rathaus, sondern im Vredener Gymnasium statt. Auch die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Der Eingang erfolgt über den Schulhof. Mund-Nasenbedeckung und Handdesinfektion am Eingang werden erwartet. Besucherstühle werden mit ausreichenden Abständen aufgestellt.
Die Tagesordnung der öffentlichen Sitzung sieht unter anderem folgende Themen vor:

Antrag auf Schaffung von Wohnraum am Stettiner Platz,
Antrag der SPD-Fraktion auf Berichterstattung durch die Leiterin des kult, Frau Endlich, zur Entwicklung des kult,
Antrag der CDU-Fraktion auf Unterstützung des Einzelhandels und der Gastronomie in Vreden während der Corona-Pandemie,
Antrag der SPD-Fraktion auf verschiedene Unterstützungen während der Corona-Pandemie,
Antrag der CDU-Fraktion zur finanziellen Unterstützung von Ersatzmaßnahmen für Ferienfreizeiten,
Antrag der CDU-Fraktion zur Digitalisierung der Vredener Schulen,
Antrag der FDP-Fraktion zum Fortschritt bei der Digitalisierung der Vredener Schulen,
Antrag der SPD-Fraktion zur Barrierefreiheit,
Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen auf Verabschiedung einer Resolution zum Baumwollexpress,
Prüfantrag der FDP-Fraktion zur kurzfristigen Durchführung der "Aktion Saubere Landschaft",
Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt Vreden und dem Stadtsportverband Vreden e.V.,
Neuwahl eines Ausschussmitgliedes der Gruppe C für die Wasser- und Bodenverbände "Oberes Berkelgebiet", "Ölbachgebiet", "Ellewicker-Crosewicker Feld" und "Großemast-Gaxel",
Entwicklungssatzung Moorbachstraße,
Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich südlich des Industriegebietes Gaxel,
Beschlussfassung über den Gesamtabschluss 2018 und den Gesamtlagebericht 2018 der Stadt Vreden und Entlastung des Bürgermeisters,
Zwischenbericht über die Entwicklung des Haushaltes 2020 (I. Quartal),
Abschlussbericht der gpaNRW über die Prüfung 2018/2019 und Stellungnahme des Bürgermeisters,
Abschlussbericht der gpaNRW über die überörtliche Prüfung der Informationstechnik,
Genehmigungen von verschiedenen Dringlichkeitsentscheidungen gem. § 60 GO NRW.

Im nichtöffentlichen Teil werden u.a. Grundstücksangelegenheiten, Vergaben und auch Genehmigungen von Dringlichkeitsentscheidungen behandelt.
Die gesamte Tagesordnung mit den Sitzungsvorlagen der öffentlichen Sitzung ist im Ratsinformationssystem unter www.vreden.de Rathaus einzusehen.