Frauen Frühstücks Treff

Das Vredener Generationenbüro stellt sich am 26. Februar vor.
Am Mittwoch, den 26. Februar um 9 Uhr sind alle interessierten Frauen herzlich zum Frauen Frühstücks Treff ins Pfarrheim St. Georg, Freiheit 1, eingeladen.
Dem demografischen Wandel gemeinsam begegnen: Das ist ein Hauptziel des Generationenbüros. Das Generationenbüro in der Twicklerstraße Nr. 6 ist eine zentrale Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger aus Vreden, insbesondere für Seniorinnen und Senioren.
Dort wird zu allgemeinen Lebensfragen, die durch das Älterwerden entstehen, beraten und informiert. Es ist eine Anlaufstelle für freiwilliges Engagement. Förderung der Nachbarschaftshilfe und Initiierung neuer Projekte zur Verbesserung einer generationengerechten Infrastruktur gehören zu den Aufgaben.
Für den Vortrag konnte Edith Zins, Fachkrankenschwester für Intensivmedizin, gewonnen werden. Sie wird über die unterschiedlichen Angebote wie den Twickler Frühstücks-Treff und den Treffpunkt für alleinstehende Seniorinnen und Senioren informieren.
Zudem berichtet sie über die Gründung des Generationen-Netzwerkes in Kooperation mit der Stadt Vreden und zahlreichen Akteuren aus den Bereichen Politik, Seniorengemeinschaften, Familienzentren, Bildungseinrichtungen, Pflege und Wirtschaft. Darüber hinaus steht sie an diesem Morgen auch für Fragen und Anregungen zur Verfügung.
Fragen zum Frauen Frühstücks Treff beantwortet Christine Ameling, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Vreden, Tel.: 02564 – 303 / 207.