Interkulturelles Café im Twickler Treff kann für Beratungssituationen wieder genutzt werden.

Ab Freitag, 29. Mai, ausschließlich für Beratungssituationen geöffnet.
"Corona hat uns alle weiterhin fest im Griff." So ist das Interkulturelle Café im Twickler Treff seit dem 13. März geschlossen. Den Menschen fehlt jedoch nicht nur der gemeinsame Austausch, sondern vor allen Dingen die unkomplizierte Beratung vor Ort. Aus diesem Grund hat sich das DRK entschlossen, das Interkulturelle Café für Beratungen wieder zu öffnen.
Wie gewohnt, werden Jan Meller (DRK Integrationsagentur), Katharina Thesing (JobDuett Caritas Ahaus-Vreden e.V.), Lea Münstermann (Flüchtlingsberatung Caritas Ahaus-Vreden e.V.) und Andrea Dingslaken (Integrationsbeauftragte Stadt Vreden) für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehen.
Menschen mit Migrationshintergrund oder ihre (ehrenamtlichen) Begleitpersonen, die Beratung suchen, können ab dem 29. Mai jeden Freitag zwischen 10 und 12 Uhr zum Twickler Treff kommen. Die Eröffnung des Twickler Treffs geschieht unter strengen Auflagen.
Die wichtigste Änderung: Der Twickler Treff ist ausschließlich für Beratungssituationen geöffnet. Sprich: es wird aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen nicht möglich sein, sich "einfach so" auf einen Kaffee dort zu treffen. Aufgrund des einzuhaltenden Mindestabstands von 1,5 Metern wird es an drei Punkten im Café Beratungen geben. Zudem wird pro Beratungstisch nur eine Person reingelassen, in Ausnahmefällen (z.B. Familienangehörige) zwei.
Wichtig zu wissen: An der Eingangstür wird der Einlass durch einen hauptamtlichen Mitarbeiter geregelt werden. Dort wird auch eine Liste mit Namen der Ratsuchenden geführt, um im Falle des Falles Infektionsketten nachverfolgen zu können. Desinfektionsmittel für Hände ist vorhanden. Masken sind von den Ratsuchenden selbst mitzubringen. Leider können die sanitären Anlagen aufgrund der Hygienevorschriften nicht von den Ratsuchenden aufgesucht werden. Das von den Beratungsinstitutionen erarbeitete Hygienekonzept wird sowohl in Deutsch als auch in verschiedenen anderen Sprachen ausgehängt sein.