kult Westmünsterland

Workshop am 13. Juli / Begleitprogramm zur aktuellen Sonderausstellung „DUCKOMENTA“ im kult Westmünsterland Kreis Borken / Vreden. Das kult Westmünsterland in Vreden ist von Enten bevölkert. Die aktuelle Sonderausstellung "DUCKOMENTA" zeigt große Kunstwerke der Menschheitsgeschichte, von der Mona Lisa über Vincent van Goghs Selbstportrait bis zu Andy Warhols Marylin Monroe als Enten verfremdet. Damit will sie die Brücke zwischen Unterhaltung und hoher Kunst schlagen und so auch Menschen, die bisher nur wenig Zugang zu Kunst hatten, an die Bilder heranführen. Im kult wird die Wanderschau, die inzwischen an fast 60 Orten in ganz Deutschland gastiert hat, in den rund sechs Monaten ihrer Laufzeit von einem abwechslungsreichen Begleitprogramm aus Workshops, Konzerten, Vorträgen und Events flankiert. Da ist für jeden etwas dabei!

Am Samstag, 13. Juli, besteht nun die Möglichkeit, selbst künstlerisch aktiv zu werden. In seinem Workshop vermittelt Peter Schaaf aus Düsseldorf unter dem Titel "Graphic Novel – Comics zeichnen!" Interessierten ab 12 Jahren, wie sie eigene Geschichten als Comicstrips gestalten können. Dabei werden verschiedene Schritte gezeigt, wie eigene Charaktere und Welten entstehen und lebendig zu Comicstrips werden können. Die Ergebnisse/Arbeiten werden von Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie dem Trainer gemeinsam begutachtet und besprochen. Der Workshop beginnt um 11 Uhr und endet gegen 17 Uhr.

Vorerfahrungen sind nicht nötig. Gibt es schon bestehende Arbeiten, können diese aber gerne mitgebracht werden, um sie vom Profi begutachten zu lassen. Die Plätze sind begrenzt: Noch bis zum 1. Juli läuft die Anmeldefrist, die Teilnahme kostet 15 Euro. Anmeldungen sind möglich unter Tel. 02564/9899100 oder per Mail an kult@kreis-borken.de. Weitere Informationen zu Ausstellung und Workshop gibt es unter https://www.kult-westmuensterland.de/kult/museum/sonderausstellung/duckomenta/

 

Entenrennen zur „DUCKOMENTA“ findet nicht statt Nachfrage zu gering / Geld für bereits gekaufte Lose wird erstattet

Kreis Borken / Vreden. Das kult Westmünsterland in Vreden von  zeigt in der aktuellen Sonderausstellung "DUCKOMENTA" große Kunstwerke der Menschheitsgeschichte – verfremdet als Enten. Die Wanderschau wird in den rund sechs Monaten ihrer Laufzeit von einem abwechslungsreichen Begleitprogramm aus Workshops, Konzerten, Vorträgen und Events flankiert. Das für den kommenden Samstag, 15. Juni, geplante Entenrennen auf der Berkel muss nun allerdings abgesagt werden: Wegen zu geringer Nachfrage beim Vorverkauf entfällt dieser Programmpunkt. Alle, die bereits ein Los für das Entenrennen gekauft haben, bekommen ihr Geld im kult zurückerstattet.

Nähere Informationen zur "DUCKOMENTA" und zum Begleitprogramm finden sich unter www.kult-westmuensterland.de/kult/museum/sonderausstellung/duckomenta/