Bürgerbus nimmt Fahrbetrieb am Donnerstag (16. Juli) wieder auf.

Nach genau 4 Monaten Zwangspause, versucht der Bürgerbusverein Vreden seinen Fahrdienst zu Donnerstag, den 16. Juli 2020, unter bestimmten strickten Voraussetzungen wieder aufzunehmen.

Für die Fahrer/innen stehen entsprechende Hygiene- und Schutzmaßnahmen zur Verfügung. Hinter dem Fahrer- und Beifahrersitz wurde eine „Spuck- Schutzwand“ zum Fahrgastraum montiert. Der Beifahrersitz darf nicht zur Fahrgastbeförderung genutzt werden. Jeder Fahrgast darf nur mit einen Mund- und Nasenschutz den Bus betreten. Um mögliche Ansteckungen des Coronavirus über den Kontakt bei der Fahrkarten- und Wechselgeldausgabe zu vermeiden, hat die Verwaltung der Stadt Vreden den Beschluss gefasst, dass bis zum 30. September 2020 die Fahrgastbeförderung gratis ist