Anmeldeschluss für Thermografie-Gutachten verlängert

Anmeldung noch bis zum 24. Januar möglich
Thermografie-Aufnahmen decken die energetischen Schwachstellen einer Gebäudehülle auf. Mit Hilfe einer speziellen Infrarot-Kamera werden Wärmebilder erstellt, die aufzeigen, an welchen Stellen des Gebäudes die meiste Wärme verloren geht.
Vredener Bürgerinnen und Bürger können ein Thermografie-Gutachten über ihr Haus im Standardpaket zu einem Sonderpreis von 149 Euro anfertigen lassen. Neben diesem Standardpaket sind weitere umfassende Thermografie-Gutachten im Angebot enthalten, unter anderem auch inklusive der Ausstellung eines verbrauchsorientierten Energieausweises. Der Thermograf bietet den Hausbesitzern wie auch im Vorjahr kostenlos an, bei Durchführung der Thermografie dabei zu sein.
Die Thermografie kann einerseits dazu dienen, einen Überblick zu geben, ob Wärmedämmmaßnahmen ordnungsgemäß durchgeführt wurden, und eignet sich auch als Einstieg in eine Beratung zur energetischen Altbausanierung.
Weitere Auskünfte zur Thermografie und Altbausanierungsberatung geben die Mitarbeiterinnen der Fachabteilung Umwelt und Recht der Stadt Vreden, Tel. 02564/303-128 oder 02564/303-130.
Zudem sind Anmeldeformulare und Förderrichtlinien beim Bürgerbüro erhältlich und im Internet unter www.vreden.de abrufbar.