IHK vor Ort zum Thema Onlinemarketing

Social Media und Onlineauftritte optimieren
Die Onlinepräsenz von Einzelhändlerinnen und Einzelhändlern sowie Unternehmen in der Innenstadt wird im Zuge der Digitalisierung und der vorhandenen Konkurrenz durch den Online-Handel immer wichtiger. Doch wie sind die Vredener Unternehmen in diesem Bereich aufgestellt und von welchen Tipps und Empfehlungen von Online-Marketingprofis können diese noch profitieren?
Das alles wird bei einer gemeinsamen Veranstaltung der IHK Nord Westfalen, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft und den Kommunen Gescher, Stadtlohn, Südlohn und Vreden deutlich. Am Montag, den 20.Juni 2022 wird ab 18:15 Uhr im kult Westmünsterland, Kirchplatz 14, zunächst der IHK City-Monitor Vreden vorgestellt. Referent Christian Paasche berichtet von den Untersuchungen der Unternehmen aus den Branchen Handel, Dienstleistungen, dem Gastrogewerbe und von Handwerksbetrieben. In die Auswertungen sind digitale Präsenzen von Homepage über Onlineshop, Google MyBusiness, Mobile App und die Social-Media-Aktivitäten eingeflossen.
Im Anschluss an die Ergebnisvorstellung erfahren Veranstaltungsteilnehmenden in einem weiteren Vortrag von Holger Rohde zum Thema  "Onlinemarketing und Social Media im Einzelhandel – Strategien zur digitalen Kundenansprache", wie die Digitalisierung im Unternehmen effektiv genutzt werden kann. Zu diesem Programmpunkt werden auch die Einzelhändlerinnen und Einzelhändler aus Gescher, Stadtlohn und Südlohn eingeladen. Start hierfür ist um 19 Uhr.
Für beide Veranstaltungsteile der Reihe "IHK vor Ort" in Vreden wird um kurze Anmeldung via Mail an den Wirtschaftsförderer der Stadt Vreden, Benedikt Mensing, unter benedikt.mensing@vreden.de gebeten.