Rat tagt zum 16. Mal in dieser Ratsperiode

Einwohnerfragestunde, Stadtleitbild, Bebauungsplanänderungen und mehr
Die nächste Ratssitzung findet am Mittwoch, 22. Juni um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal im Rathaus statt.
Es steht wieder die Einwohnerfragestunde auf der Tagesordnung. Jeder Einwohner und jede Einwohnerin der Stadt Vreden ist berechtigt, nach Aufruf des Tagesordnungspunktes mündliche Anfragen an den Bürgermeister zu richten. Die Fragen müssen sich auf Angelegenheiten der Stadt Vreden beziehen. Ist eine mündliche Beantwortung in der Sitzung nicht möglich, so kann auf eine schriftliche Antwort verwiesen werden.
Unter anderem werden noch folgende Themen behandelt:

Anregung gemäß § 24 GO NRW des Trägerverbundes der Kindertagesein-richtung Evangelischer Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken,
Anregung gem. § 24 Absatz 1 der Gemeindeordnung NRW des Deutschen Roten Kreuzes im Kreis Borken auf weitere Personalkostenübernahme "Quartiersentwicklung Twickler Treff",
Beteiligung an einem kreisweiten Breitbandinfrastrukturförderantrag (sog. "Graue Flecken"-Programm),
Bebauungsplan Nr. 117 "Ehemaliger Spielplatz Am Büschken",
Änderung des Stellenplans 2022.

In der nichtöffentlichen Sitzung werden u.a. Grundstücksangelegenheiten und Vergaben behandelt.
Weitere Informationen zur Sitzung können im Ratsinformationssystem unter www.vreden.de Rathaus – Rat und Ausschüsse eingesehen werden.