Kontaktverfolgung im Rathaus der Stadt Vreden mit „luca“-App

Schnelle und datenschutzkonforme Möglichkeit zur Registrierung.
Bereits zur vergangenen Ratssitzung am Donnerstag, den 25. März, wurden die Zuschauerinnen und Zuschauer über die "luca"-App registriert.
Auch im Vredener Einzelhandel wird diese Möglichkeit der Kontaktverfolgung weitgehend genutzt. Auch die Stadtverwaltung Vreden als zentraler städtischer Dienstleister wird diesen Service bieten.
Ab sofort werden die Besucherinnen und Besucher des Rathauses gebeten, sich möglichst mittels der "luca"-App zu registrieren.
Mit der "luca"-App kann die Kontaktverfolgung einfach und schnell erfolgen und so dabei helfen, Infektionsketten zu stoppen. Die Stadt Vreden wird an den Eingängen des Rathauses und des technischen Rathauses QR-Codes für die "luca"-App anbringen. Damit können sich Besucherinnen und Besucher registrieren.
Durch das digitale Einchecken der User werden die Aufenthaltsorte sicher und verschlüsselt im "luca"-System erfasst. Mittels einer Schnittstelle zwischen der App und dem Borkener Kreisgesundheitsamt kann dann im Falle einer Corona-infektion die Historie der betroffenen Person mit dem Gesundheitsamt geteilt werden.
Weitere Informationen unter www.luca-app.de
Auch für die Besucherinnen und Besucher des Rathauses, die die App aus verschiedenen Gründen nicht nutzen, steht das Rathaus offen. Für sie werden Möglichkeiten zur Kontaktnachverfolgung bei den Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern hinterlegt.