Positive Entwicklung der Finanzen der Stadt Vreden

Kämmerer Jürgen Buckting stellte im Haupt-, Wirtschafts- und Finanzausschuss am 30.04.2019 seinen 1. Zwischenbericht zum Haushalt 2019 vor. Nach gut einem Drittel des Haushaltsjahres, so der Kämmerer, entwickelt sich der Haushaltsplan sehr erfreulich.
Aufgrund deutlich höherer Steuererträge wird statt des ursprünglich geplanten Defizits von – 2,7 Mio. € nunmehr ein positives Jahresergebnis in Höhe von + 4,8 Mio. € erwartet. Die Gewerbesteuer erreicht damit - nach dem Einbruch in 2018 -wieder die Höchststände des Jahres 2017.
Unter Berücksichtigung der sehr guten Liquidität der Stadtkasse mit rd. 10 Mio. € ist die Inanspruchnahme von Krediten nicht erforderlich. Es werden somit keine weiteren Schulden aufgebaut, sondern sogar weiterhin Schulden getilgt.

Entwicklung der Gemeindeanteile an der Einkommens- und Umsatzsteuer