Bürgerbeteiligung

Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Vreden sind aufgerufen, bei diesem wichtigen Zukunfts-Projekt mitzuwirken und sich einzubringen. Alle Vredener erhalten die Möglichkeit, sich umfangreich an diesem transparenten Verfahren zu beteiligen. Ermöglicht wird dies u. a. durch ein Bürgerdialog-Portal der Ge-Komm GmbH. Das Portal wird am 29.06. online freigeschaltet.

Das Portal www.wirtschaftswegekonzept.de soll acht Wochen für die Bürgerschaft zugänglich sein. Bis zum 25.08. haben die Bürger die Möglichkeit, ihre Kommentare anonymisiert abzugeben.

Die Seite beinhaltet ein Kartenwerk, in welchem jeder Wirtschaftsweg mit einer Klassifizierung farblich hinterlegt ist. Jeder Wirtschaftsweg führt zudem eine eigene Wegenummer und Fotos zur Zuordnung. Die Wegenummer können genutzt werden, um Vorschläge für die künftige Nutzung des Weges zu unterbreiten. Mithilfe des Kartenwerkzeugs „Vergleichen“ können mittels eines Schiebereglers das IST- und das SOLL-Konzept verglichen werden. Es besteht die Möglichkeit Videoanleitungen zur Nutzung des Kartenwerks anzusehen und sich bei Fragen bei der Verwaltung oder bei der Ge-Komm GmbH zu melden. Die Stadt Vreden und die Ge-Komm GmbH freuen sich auf zahlreiche Kommentare.

Zudem besteht die Möglichkeit sich am 24.08. im Großen Sitzungssaal des Rathauses von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr über das Wirtschaftswegenetz zu informieren und Anregungen einzubringen.  Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona Pandemie können die Besucher nur Einzeln oder in kleinen Gruppen in den Ratssaal eingelassen werden.