Baustellen-Grillen am neuen Jugendcampus

Über 200 Kinder und Jugendliche (8- 21 Jahre) beteiligten sich aktiv an der Gestaltung des neuen Jugendcampus und brachten viele neue Ideen ein.
Die Arbeiten für den neuen Jugendcampus an der ehemaligen St. Georg-Schule gehen gut voran. Um den Fortschritt des Projektes vor Ort zu zeigen, Fragen zu beantworten sowie weitere Ideen aufzunehmen, hatte das Jugendwerk am Freitag, den 7. September, zu einer  Beteiligunsaktion eingeladen.
Im Anschluss an diese Aktion wurden die Ergebnisse von den Sozialpädagogen präsentiert und die bisherigen Planungen vor Ort erklärt. Als Dank für die kreative Ideen-Unterstützung gab es "Give-Aways" wie Rucksäcke, USB-Sticks, Buttons, etc.
Abends erfolgte eine weitere Begehung der Örtlichkeiten und die Besichtigung der Pläne mit Politikern und Freunden des Jugendwerks Vreden. Hierbei wurden ebenfalls die einzelnen Stationen auf dem neuen Jugendcampus erklärt und Fragen beantwortet.
Die Vorstandsmitglieder des Jugendwerkes Vreden e.V. sind erfreut, dass diese Veranstaltung so großen Zuspruch erfahren hat. Allen Beteiligten, besonders den Kindern und Jugendlichen, wird von Seiten des Jugendwerkes ein großer Dank ausgesprochen.