Wer darf wählen und weitere Infos zur Wahl

Wer darf wählen?

Wahlberechtigt für die Bundestagswahl sind alle Deutschen im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes die am Wahltage

  • das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens 3 Monaten vor der Wahl, also mindestens seit dem 26. Juni 2021, in der Bundesrepublik Deutschland ihren Hauptwohnsitz haben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Besondere Voraussetzungen gelten für Deutsche, die im Ausland wohnen. Nähere Informationen finden Sie unter www.bundeswahlleiter.de.

Im Gegensatz zur Europawahl und Kommunalwahl sind Unionsbürger zur Bundestagswahl nicht wahlberechtigt.

 

Alle volljährigen Deutschen, die am 15. August 2021 mit Hauptwohnung in der Stadt Vreden gemeldet sind und die Wahlberechtigungsvoraussetzungen erfüllen, werden in das Wählerverzeichnis der Stadt Vreden eingetragen und erhalten automatisch eine Wahlbenachrichtigung.
Diese muss bis spätestens am 05. September 2021 bei Ihnen eingegangen sein.

Besonderheiten gelten für diejenigen, die in der Zeit vom 16. August bis 05. September zuziehen, wegziehen oder innerhalb von Vreden umziehen.
Hierzu wird Ihnen im Bürgerbüro ein Informationsblatt ausgehändigt.

In Vreden wählen kann nur, wer in das Wählerverzeichnis der Stadt Vreden eingetragen ist oder einen Wahlschein besitzt.

Aus der Wahlbenachrichtigung geht das jeweilige Wahllokal, die Wahlbezirksnummer, die Wählerverzeichnisnummer und die Wahlzeit hervor.

Weitere Informationen auch auf der Internetseite

des Bundeswahlleiters

und des Ministeriums des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen