Direktsuche in Vreden A-Z


Vreden von A - Z > Virtuelles Rathaus > Lebensbereiche > Umwelt

Abfallentsorgung und Abfallvermeidung

Die Stadt ist im Rahmen der Abfall- und Wertstoffentsorgung in erster Linie für das Einsammeln und Befördern von Abfällen und Wertstoffen zuständig.

Die Sortierung und weitere Verwertung ist grundsätzlich Aufgabe des Kreises Borken.

Sie können Informationen und Beratung zu den folgenden Punkten erhalten:

  • Abfallvermeidung, -verwertung und -entsorgung der verschiedenen Müllfraktionen (Rest- Bio- und Verpackungsmülll, Sperrgut u. Altpapier)
  • Müllabfuhr Reklamationen
  • Abfallkalender
  • Papierverwertung /Papiersammlung der Vereine
  • Säuberung der Altglascontainerplätze
  • Aktion „Saubere Landschaft“ und Säuberungsaktionen anderer Vereine
  • Wertstoffhof
  • “Wilde Müllkippen“ (Beseitigung illegaler Abfallentsorgung)
  • An-, Ab- und Ummeldungen Abfalltonnen

 

Informationen zur kreisweiten Kampagne #wirfürbio finden Sie  unter folgendem Link: https://www.egw.de/wirfuerbio/

Artikel zur Verteilung des Leitfadens für den Kreis Borken "Bioabfall richtig entsorgen"


Die Abfall-App für Android und iOS, hier der Link

Flyer
 


 

Bei berechtigten Reklamationen der Abfuhr können Sie sich direkt an die Fa. REMODIS in Coesfeld wenden.

Die Telefonnummer lautet: ( 02541-94 45 0) 

Wertstoffhof der Stadt Vreden, betrieben von der EGW, Gescher

Ellewick 3 b (neben der Kläranlage Ellewick)

Öffnungszeiten:

Freitag: 13.00 bis 18.00 Uhr

Samstag: 08.00 bis 13.00 Uhr

Im März und Oktober zusätzlich an jedem Mittwoch von 13.00 - 18.00 Uhr

Ab Freitag, 20.03. wird die Nutzung des Wertstoffhofs vorerst eingeschränkt, d.h. dass dann nur noch die kostenfreien Grünabfälle angenommen werden. So kann der Kontakt zwischen den Bürgern und den Mitarbeitern mit genügend Abstand eingehalten werden.
Es wird darum gebeten, nicht zwingend notwendige Anlieferungen zu verschieben.

 

Fraktionen, die hier kostenlos abgegeben werden können:

Personalausweis bitte vorlegen

  • Grünabfälle
    sperriges Ast- und Strauchwerk, Laub bis 3 cbm, kein Rasenschnitt, dieser gehört in die Biotonne. Doppelachsanhänger und Traktoren ausgeschlossen
  • Elektroschrott (z.B. Wasch-, Spülmaschine, Staubsauger usw. aber auch Kühlgeräte und Kleingeräte wie Toaster u. ä.)
  • Metallschrott (Fahrräder, Eisenstangen etc.)
  • Altglas
  • Altkleider
  • Altpapier/Kartonagen
  • Energiesparlampen
  • Batterien
  • Toner/Druckerpatronen

 

Kostenpflichtig sind:

Sperrmüll und Altholz             10 €/m³
bei Kleinstmengen bis ½ m³(PKW-Kofferraum)  5  €


Kostenpflichtig sind auch:

  • Altreifen (PKW 3 € je Stück/LKW 8 € je Stück)
  • reiner Bauschutt und Baualtholz                       15 €/m³
  • Baumischabfälle (z.B. Tapetenreste, Kabel
    u. Rohre, Metalle, Gipsplatten u.a.)                    50 €/m³

  

Keine Annahme v. Asbest, Dachpappe, Mineral- /Glaswolle, Styropor                                 
 

Glascontainer für Einwegflaschen, Konservengläser - sind nach Farben getrennt einzuwerfen

- Standorte

Altkleidercontainer wurden im Rahmen der neu eingeführten, kreisweiten, kommunalen Altkleidersammlung flächendeckend verteilt.

- Standorte 

 

 

Strom, Gas, Wasser

SVS Versorgungsbetriebe GmbH
Von-Ardenne-Straße 8, 48703 Stadtlohn Tel. 02563/9345-0
Entstörung Gas+Wasser: Tel. 02563/9345-20 
Entstörung Strom: (0180) 2 11 22 00



rechtliche Grundlagen

KrWAbfG, LabfG NW, Abfallwirtschaftskonzept des Kreises, Kreisabfallentsorgungssatzung,  Abfallentsorgungssatzung Stadt Vreden, diese ist im Ortsrecht unter Bauwesen veröffentlicht


Gebühren

Die Abfallbeseitigungsgebühren werden durch die Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallentsorung in der Stadt Vreden festgelegt. Diese Satzung ist im Ortsrecht unter Finanzen veröffentlicht.