Vereidigung des Bürgermeisters, der drei ehrenamtlichen Stellvertreter und der Ratsmitglieder

Die konstituierende Sitzung des Rates der Stadt Vreden wurde von zahlreichen Gästen verfolgt.
Hubert Lechtenberg, Altersvorsitzender des Rates der Stadt Vreden, eröffnete die erste Sitzung in der neuen Wahlperiode und übernahm die Vereidigung und Einführung des neuen Bürgermeisters Tom Tenostendarp. Nach der Begrüßung aller Anwesenden richtete er seine Worte an die Mitglieder des Rates. In den nächsten fünf Jahren würden viele und weitreichende Entscheidungen getroffen werden müssen, dies sei nicht immer einfach, er sei aber sehr zuversichtlich, da Rat und Verwaltung gut zusammenarbeiten würden.
Bürgermeister Tom Tenostendarp dankte Hubert Lechtenberg für sein langjähriges politisches Engagement und insbesondere für seine Tätigkeit als stellvertretender Bürgermeister. An alle Ratsmitglieder gewandt, betonte er: "Unsere Aufgabe ist es, die Zukunft zu gestalten und schon jetzt Verantwortung für künftige Generationen zu übernehmen." Der ihm vom vorherigen Bürgermeister Prof. Dr. Holtwisch überreichte Staffelstab sei ein Symbol für Zusammenhalt, Vertrauen und Teamgeist. "Wir tragen alle Verantwortung für einen bestimmten Streckenabschnitt."
Die von ihm im Wahlkampf genannten Themen, Kommunikation und Stärkung des Rates hob er in seiner Ansprache besonders hervor. "Das Interesse an der öffentlichen Verwaltung ist bei den Vredenerinnen und Vredenern groß, daher wird die Kommunikation weiter ausgebaut werden." Das Thema Corona könne er in seiner Ansprache nicht unbeachtet lassen, er appelliere an alle, ihre Kontakte aufs Nötigste zu reduzieren. Zum Schluss seiner Ansprache sprach er Worte des Dankes aus an all seine Wegbegleiter insbesondere an seine Eltern: "Ohne euch wäre ich heute nicht hier!".
Nach der Vereidigung und Einführung der Ratsmitglieder wurden die stellvertretenden ehrenamtlichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister gewählt.
Hierzu hatten alle Fraktionen einen einheitlichen Wahlvorschlag vorgelegt, der einstimmig angenommen wurde. Stephan Bengfort (CDU) wurde zum ersten stellvertretenden Bürgermeister gewählt, Christiane Albers (SPD) zur zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin und Hildegard Höltermann (CDU) zur dritten Stellvertreterin.
Vredens Bürgermeister Tom Tenostendarp ist der zurzeit jüngste Bürgermeister im Münsterland und der zweitjüngste in Nordrhein-Westfalen. Dies nahm auch ein Team des WDR zum Anlass, die Amtseinführung und Verpflichtung in einem Beitrag für die Lokalzeit zu verarbeiten.