Förderung zur Stärkung der Vredener Innenstadt

Vredener Rat wurde über Fördermittel informiert.
In der Ratssitzung berichtete Kämmer Jürgen Buckting, dass seitens des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW die Programmbewilligungen des "Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte" für das Förderjahr 2020 veröffentlicht worden seien. Danach erhält die Stadt Vreden rd. 214.000 € Fördermittel bei einem Fördersatz von 90 %. Diese Bewilligung gilt für die Jahre 2021 und 2022.
Zielsetzung diese Förderprogrammes ist, den Städten in einem Zeitraum von zwei Jahren die Möglichkeit zu geben, neue Nutzungen in leerstehende oder konkret vom Leerstand bedrohte Ladenlokale zu etablieren.
Da noch nicht sämtliche Fördermittel des Landes vergeben sind, weist die Stadt Vreden darauf hin, dass sich Interessenten (Vermieter, Existenzgründer oder potentielle Mietinteressenten) an das Citymanagement der Stadt Vreden, Jörg Lenhard, Tel. 02564 98 99 193, E-Mail: lenhard@citymanagent-vreden.de, wenden können.